buttons

Lagerung

Nach jedem Betrieb sollten das Boot und alle Teile mit frischem Wasser abgespült werden.
Idealerweise ist ein Schlauchboot im aufgebauten Zustand, aufgepumpt zu lagern.
Wenn es aus Platzgründen nicht möglich wäre, sollten Sie vor dem Einpacken in eine Tragetasche folgende Schritte vornehmen:
- Vor der Lagerung in der Tragetasche müssen alle Teile trocknen sein. Dies verhindert Stock- oder Schimmel-Flecken.
- Alle Holzteile sollten auf Schäden oder Oberflächenverschleiß untersucht werden.
- Kratzer oder Abnutzungen der Oberfläche können mit einem Bootslack behandelt werden.
Unabhängig davon, ob aufgepumpt oder eingepackt in die Tasche, ist Ihr Schlauchboot an einem kühlen, trockenen Ort aufzubewahren und vor direkter Sonneneinwirkung zu schützen.
Wenn Sie das Boot für die längere Zeit lagern, sollten Sie es nicht in der mitgelieferten Tragetasche aufbewahren. Das Boot ist in dieser Tasche zu eng gefaltet, was zu scharfen Falten im Material führt.
Das Boot am besten lose aufrollen oder großzügig falten und an einem trockenen Ort aufbewahren.
Um eine Beschädigung des Bootes während der Lagerung zu vermeiden, sollten Sie keine schweren Gegenstände auf das Boot legen.
Nach einer längeren Lagerung ist Ihr Schlauchboot einsatzfertig aufzubauen und auf Schäden zu inspizieren.
Ebenfalls müssen die Schweißnähte insbesondere im Boden,- oder Luftkielbereich kontrolliert werden
 
 
    Warenkorb

    Ihr Warenkorb ist leer

    Warenkorb
    Gekennzeichnete Produkte
    STM-260 Grün
    €379,00
    STM-210 Grün
    €355,00
    STM-300 Grün
    €525,00